Tara
Shamsha Ayurveda Home
Öffnungszeiten / Termine
Aktuelles/Angebote
Shamsha Rainbow Yoga
Was ist Ayurveda
Shamsha Naturkosmetik
Galerie
Aroma-Massage
Gongmeditation
Klangmassage
Hot-Stone-Massage
Gesichtsbehandlungen
Ernährungsberatung
Rezepte
Stoffwechselschlacken
Gesunder Schlaf
Freie Radikale
Vitamine & Mineralien
Kleine Lebensmittelkunde
Warum Infrarotkabine?
Reiki nach Dr. Usui
Medizinische Fußpflege
Reflexzonenmassage
Geschenkgutscheine
Preise/Leistungen
Mirabai Sommerfeld
Sopran Sommerfeld
Repertoire
Besondere Links
Impressum/AGB

Seit 1998

Shamsha AUM rot
Shamsha Ayurveda Trennlinie, rot orange Shamsha Ayurveda Trennlinie, rot orange
a shamsha banner1
banner shamsha ykn
Mirabai Sommerfeld, Banner
Shamsha Ayurveda Trennlinie, rot orange Shamsha Ayurveda Trennlinie, rot orange

Ingwer (Zingiber officinale)

Obwohl man allgemein von der Ingwerwurzel spricht, handelt es sich beim Ingwer, wie wir ihn in der Küche verwenden, um das große, fleischige Rhizom, dem Wurzelstock der zur Familie der Ingwergewächse gehörenden Pflanze und nicht um die Wurzel selbst. Ingwer lässt sich auch als Gewürzpulver verwenden. Dieses ist um einiges schärfer als die Knolle, da die im Rhizom enthaltenen Scharfstoffe durch den Wasserentzug stark konzentriert werden.

Vermutlich stammt die Pflanze aus den südasiatischen Raum. Ingwer ist im tropischen, wie im subtropischen Raum beheimatet, wird jedoch heutzutage  zu ca. 50% der Welternte bereits in vielen anderen warm-feuchten Ländern wie Indonesien, Teilen Australiens, Brasilien, Teilen Afrikas, Japan und China angebaut.

Ingwer hat ein sehr feines, spitzes Aroma und entfaltet dabei eine enorme Schärfe durch die in ihm enthaltenen Scharfstoffe und ätherischen Öle Shoagolen und Gingerolen. Je länger die Frucht in der Erde reift, desto mehr Schärfe bildet sie heran. Die Scharfstoffe wirken Übelkeit und Brechreiz entgegen und stärken den gesamten Verdauungstrakt, das sogenannte Agni (ayurvedisch “Verdauungsfeuer”). Ingwer wirkt antioxidativ, entzündungshemmend, regt die Bildung von Verdauungssäften an, fördert die Durchblutung und sorgt darüber hinaus für die Ankurbelung des gesamten Stoffwechsels. Neueste Studien besagen, dass Ingwer Arteriosklerose günstig beeinflusst. Die traditionelle chinesische Medizin verwendet Ingwer seit Jahrtausenden zur Besserung und Heilung von Rheuma, Muskelschmerzen und Erkältungen. Viele ayurvedische Teerezepte beinhalten Ingwer, da dieser neben o.g. Wirkungen auch wunderbar wärmt - ein “Kaminfeuer” im Teepott.

Meine Kundinnen und Kunden wissen überdies auch das ayurvedische Ingwerwasser sehr zu schätzen, welches die gesamten Körperfunktionen - insbesondere die Hautfunktion - günstig beeinflusst.

Als klassischer Sopran trinke ich vor meinen Gesangsübungen gern das hals- und stimmbandbefreiende Wasser oder füge meinem ayurvedischen Frauentee noch 1-2 Scheibchen frischen Ingwer hinzu.

ingwer zingiber officinale

Ingwer sollte in keiner Küche fehlen. Ob in Suppen und Saucen oder zu Fleischgerichten verwendet, - Ingwer lässt sich in allen Variationen in den Speisen verarbeiten. Auch Süßspeisen lassen sich mit dem feinen Aroma der Zauberknolle kulinarisch verfeinern. Wie wunderbar Ingwerplätzchen, -Marmelade und -Stäbchen überzogen mit feinster Zartbitterschokolade munden, wissen Gourmets zu beschreiben. Im Nudel- und Reiswasser verwendet, vermag Ingwer die Kohlenhydrate leichter verdaulich zu machen.

Da viele wichtige Wirkstoffe direkt unter der feinen Schale sitzen, sollte Ingwer nur sehr dünn geschält werden. Im Ingwer sind die Vitamine A, B1, B2 und B3 enthalten. Mineralien wie Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphor,  und die Spurenelemente Jod, Kupfer, Mangan, Fluor, Zink und Eisen beherbergt das scharfe “Früchtchen” ebenfalls. Wenn das nicht überzeugt...

Fon: 04193-2286  Internet: www.shamsha-ayurveda-praxis.com    Mail: naturkosmetik-sommerfeld(ät)t-online.de Anschrift: Mirabai Sommerfeld, Alter Burgwall 24, 24558 Henstedt-Ulzburg